Kieferfunktionsdiagnostik

Sie als Zahnarzt und wir als Zahntechniker überlassen nichts dem Zufall. Die korrekte Zuordnung der oberen und unteren Zahnreihen zueinander ist von zentraler Bedeutung. Hierfür wird die Bisslage mit einem Zentrikregistrat überprüft und präzisiert. Sollte eine Korrektur der Bisslage notwendig sein, kann dies mit unserem computergestützten Verfahren zuverlässig ermittelt und sicher eingestellt werden. Zusammen mit einer sogenannten Gesichtsbogenübertragung erhalten die Zahntechniker so die wichtigsten Informationen, die sie für eine individuelle Einstellung des Bisses benötigen.

Gerade bei neuem Zahnersatz ist diese individuelle Einstellung äußerst wichtig. Die Zusammenarbeit zwischen Patient, Zahnarzt und uns als Ihrem zahntechnischen Fachlabor wird durch die sichere Anwendung des instrumentellen Messverfahrens deutlich einfacher und sicherer.

Mehr Informationen zur Bisslage erhalten Sie beim CMD Test!

Suche

Social Media

Lexmann 0% Finanzierung